Chiptuning

Mit unserem Chip-Tuning bieten wir eine Softwareoptimierung für eine Vielzahl von Fahrzeugen diverser Hersteller an. Senden Sie uns einfach Ihre Fahrzeugdaten und wir teilen Ihnen mit, was mit einem Chiptuning bei Ihrem Fahrzeug möglich ist.

Chiptuning und Softwaretuning

Chiptuning für PKWs bedeutet, dass die Software im Motorsteuergerät optimiert wird – deshalb wird Chiptuning auch als Softwaretuning bezeichnet. Verschiedene Parameter, wie z.B. Treibstoffmenge, Zündzeitpunkt, Einspritzzeitpunkt und Ladedruck werden noch besser aufeinander abgestimmt.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Leistungssteigerungen zwischen 5% und 35%
  • Drehmomentsteigerungen zwischen 5% und 35%
  • Reduktion des Treibstoffverbrauchs


Die Resultate beim Chiptuning

Bei Motoren mit Turbolader sind Leistungssteigerungen beginnend bei 15% und bis zu 35% möglich. Gleichzeitig werden beim Chiptuning oft deutliche Drehmomentsteigerungen erzielt. Bei normalen Saugermotoren liegt die Leistungssteigerung im Durchschnitt zwischen 5% und 10%. Vor allem das Beschleunigungsverhalten und der Durchzug werden beim Chiptuning enorm verbessert.

Im Zuge des Chip- oder Software-Tunings wird, bei gleichbleibender Fahrweise, sehr oft eine Reduktion des Kraftstoffverbrauchs erzielt. In Zeiten in denen die Treibstoffpreise ständig steigen, handelt es sich dabei um ein besonders erwähnenswertes Nebenprodukt im Rahmen des Chip-Software-Tunings.

Chiptuning Diesel und auch Benziner

Trotz Leistungssteigerung senken wir beim Chiptuning den Verbrauch Ihres Fahrzeuges – für allcartuning eine einfache Umsetzung. Wir programmieren den Chip im originalen Motor-Steuergerät so um, dass das verbesserte Drehmoment des Motors Ihnen die Möglichkeit gibt permanent Sprit zu sparen. Dank unserer Techniker ist unsere Kennfeldoptimierung beim Chiptuning eine der Besten im Bereich PKW, LKW und Traktor.

Egal ob Benziner oder ein Diesel-Tuning (TDI Tuning), unser Chiptuning wird mit den modernsten Methoden in das Steuergerät programmiert.

Warum macht der Fahrzeughersteller das Chiptuning nicht selbst?

Der Hersteller konstruiert ein Fahrzeug für den weltweiten Markt. Hierbei müssen verschiedenste Rahmenbedingungen berücksichtigt werden, unter anderem Abgasnormen, Temperaturunterschiede, Kraftstoffe oder Versicherungsklassen in verschiedenen Ländern. Demnach muss ein Fahrzeug eine große Bandbreite unterschiedlicher Einflussfaktoren abdecken. Für das Chiptuning muss die Optimierung dieser und weiterer Parameter auf den entsprechenden Zielmarkt angepasst werden.

Wird durch Chiptuning die Motorlebensdauer verkürzt?

Das kommt auf den Schweregrad der Chiptuning Modifikationen an. Werden beim Software-Tuning keine Grenzwerte überschritten und Ihre Fahrweise ist „normal“, dann ist mit keinem erhöhten Verschleiß zu rechnen. Weichen die gewünschten Modifikationen und/oder Ihre Fahrweise stark von „normalen“ Werten ab, ist mit den gewohnten Verschleißerscheinungen zu rechnen, die der Motor auch ohne Chiptuning erfahren würde.

Kann ich mein Fahrzeug auch chiptunen?

Grundsätzlich beim Chiptuning gilt: Fast alle Diesel- und Turbofahrzeuge sowie auch einige Benzinmotoren ohne Turbo lassen sich optimieren. Die genauen Informationen darüber, ob sich Ihr Fahrzeug auch tunen lässt, entnehmen Sie bitte der PKW Fahrzeugliste. Sollte Ihr Fahrzeug nicht in der Liste enthalten sein, senden Sie uns eine Anfrage, vielleicht können wir Ihr Fahrzeug in unsere Liste aufnehmen.